<img height="1" width="1" src="https://www.facebook.com/tr?id=1758628641118349&amp;ev=PageView &amp;noscript=1">

Neuigkeiten über LeanIX

2017-11-28

LeanIX: EA Connect Day 2017 im adidas Global Headquarter übertrifft alle Erwartungen

  • Veranstaltung mit 230 Teilnehmern größte Konferenz im Bereich Enterprise Architecture in Deutschland
  • LeanIX kündigt wegweisende Upgrades für Pathfinder an

Bonn/Herzogenaurach, 28. November 2017 - LeanIX, der führende Anbieter für SaaS-Lösung im Enterprise Architecture Management (EAM), blickt auf einen erfolgreichen EA Connect Day 2017 zurück. Das auf IT-Architektur-Trends fokussierte Event wurde bereits zum vierten Mal von dem Bonner Start-up organisiert sowie ausgerichtet und unterstrich einmal mehr, dass es mit 230 Gästen und Teilnehmern wie Bosch, SAP und adidas zu den renommiertesten EAM-Events in Europa gehört. Während der Konferenz zog André Christ, Gründer und Co-CEO von LeanIX, eine positive Bilanz für 2017 und kündigte Neuerungen für die Produktversion „Pathfinder“ an.

Mit dem EA Connect Day 2017 konnte LeanIX die Teilnehmerzahl zum Vorjahr mehr als verdoppeln. Damit etabliert sich die Veranstaltung als größte und führende Konferenz im Bereich Enterprise Architecture Management in Deutschland. Erneut konnten hochrangige Redner für das eintägige Programm gewonnen werden. So sprachen im adidas Headquarter in Herzogenaurach unter anderem der CIO des Gastgebers, Michael Vögele (adidas), Markus Häberle (Robert Bosch) und Peter Boegler (SAP) zu aktuellen internen IT-Entwicklungen und generellen IT-Trendthemen, wie Microservices oder die DSGVO.

„Die Idee des EA Connect Days ist es, eine Plattform zu bieten, auf der man sich zu diversen Themen wie IT-Architektur und Digitalisierung austauschen kann. Dass diese Idee jedes Jahr mehr Zuspruch erhält, bestätigt uns in unserem Vorhaben und motiviert uns, dieses Event auch in den kommenden Jahren wieder zu organisieren. An dieser Stelle wollen wir uns ausdrücklich bei adidas für die diesjährige Unterstützung bedanken”, so Jörg G. Beyer, Gründer und Co-CEO von LeanIX.

Im Rahmen der Konferenz blickte das IT-Start-up auf ein sehr erfolgreiches Jahr zurück. So konnte sowohl die Anzahl der Kunden als auch die Teamgröße in den vergangenen 12 Monaten verdoppelt werden. Des Weiteren wurden beim EA Connect Day Neuerungen und Upgrades für das LeanIX-Produkt Pathfinder bekannt gegeben.

„Unser Ziel ist es, unseren Kunden die beste Customer Experience zu ermöglichen. Deshalb arbeiten wir kontinuierlich und mit Hochdruck an der Optimierung und Ausweitung der Features“, erklärt André Christ, Gründer und Co-CEO von LeanIX. Konkret stehen Upgrades im Bereich Suchfunktionen und Reporting an. Zudem schafft LeanIX intelligente Mechanismen, um aus den Informationen Handlungen für das IT-Management abzuleiten. So können Dashboards ab Ende des kommenden Monats individuell angepasst werden, automatische Empfehlungen folgen im ersten Quartal 2018. Dies ermöglicht eine intuitive und optimale Nutzung des Produktes. Auch die Integration mit anderen Tools steht auf der Agenda des SaaS-Anbieters. Eine Integration mit der Open Source-Lösung pivio.io ist bereits ab sofort in einer Beta-Version verfügbar und ermöglicht die automatisierte Dokumentation von Microservices und deren Abhängigkeiten zu eingesetzten Technologien. Als Mitglied des ServiceNow Technology Partner Programs bietet LeanIX im ersten Quartal eine Schnittstelle zu der weit verbreiteten IT Service Management-Lösung an. Damit werden Silos über die verschiedenen Bereiche des Unternehmens aufgelöst und manuelle Datenerfassung eingespart. André Christ ergänzt: „Das Jahr 2017 war für uns sehr aufregend und wir haben viel erreicht. Die Upgrades zeigen, dass wir uns nicht auf dem Erreichten ausruhen, sondern weiter hart daran arbeiten neue Maßstäbe im Bereich EAM zu setzen.“


Über LeanIX

LeanIX bietet eine Software-as-a-Service (SaaS) für Enterprise Architecture (EA) an, die Organisation in die Lage versetzt schnellere, daten-getriebene Entscheidungen in der IT zu treffen. Mehr als 80 namhafte Unternehmen aller Branchen wie z.B. Adidas, DHL, Merck, Vodafone und Zalando vertrauen auf die innovative Lösung. Mit Hilfe von LeanIX erhalten Unternehmen wichtige Einblicke, wie gut die eingesetzten Technologien zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit und zur Erhöhung der Innovationskraft beitragen. LeanIX löst das Problem, dass die nötigen Informatonen über die IT Landschaft fehlen, veraltet sind oder nur aufwändig analysierbar sind. Zu den Anwendungsfällen zählt der Abbau ungenutzer Software, die Vermeidung von Technologierisiken sowie die Umstellung von monolithischen Architekturen hin zu Microservices. Gegründet wurde LeanIX 2012 von Jörg Beyer und André Christ. Der Hauptsitz der Gesellschaft befindet sich in Bonn mit Niederlassungen in Boston, Massachusetts und Houston, Texas. Unterstützt wird LeanIX von einem breiten Partnernetzwerk in Amerika, Europa und Australien.

Mehr Informationen über LeanIX finden Sie unter www.leanix.net oder @leanix_net auf Twitter.

Medienkontakt

schoesslers GmbH
Christopher Rust
+49 151 2389 2285
+49 30 55 73 05 15
christopher@schoesslers.com