ll-RUAG White
Erfolgsgeschichte

Wie RUAG seine IT-Landschaft mit einem virtuellen EA-Team harmonisiert

Industrie

Luft- und Raumfahrttechnik, Rüstungsindustrie

Hauptsitz

Bern, Schweiz

Umsatz

1,87 Mrd. EUR

Ergebnisse

  • Erfolgreiche Bildung eines virtuellen EA-Teams, das eine gemeinsame Plattform nutzt
  • Dezentralisierte Datenpflege der EA-Landschaft
  • Visualisierung von Technologierisiken dank aussagekräftiger Reports
  • Ermittlung von Daten- und Applikationsredundanzen
  • Eindeutige Zuweisung von Verantwortlichkeiten in allen Geschäftsbereichen


Die Herausforderung

Eine komplexe IT-Landschaft

In den letzten 20 Jahren hat sich RUAG durch Fusionen und Übernahmen sowie durch die sukzessive Internationalisierung bestimmter Bereiche schnell weiterentwickelt. Durch Investitionen in verschiedene Technologie-, Luftfahrt- und Rüstungsunternehmen wurde die IT-Landschaft von RUAG immer komplexer – allein im Jahr 2014 wurden bei dem Schweizer Technologiekonzern mehr als 150 ERP-ähnliche Systeme und 17 SAP-Instanzen eingesetzt.

Der Mangel an Transparenz, insbesondere in Bezug auf potenzielle Technologierisiken, bereitete dem Management zunehmend Sorgen. RUAG musste schnell ein einheitliches und zentrales IT-Inventar erstellen, um einen holistischen Überblick über die IT-Landschaft des Unternehmens zu erhalten. Die Herstellung von Transparenz war der entscheidende erste Schritt, um alle weiteren Maßnahmen zu ermöglichen.

„Die wichtigste Maßnahme für mehr Transparenz in der IT-Architektur war der Aufbau des LeanIX-Inventars – in einem auf Zusammenarbeit ausgelegten Ansatz.“

Juha Mylläri,
VP IT Architecture, RUAG

Juha Mylläri

Die Lösung

Effiziente, abteilungsübergreifende Zusammenarbeit

Einrichtung eines virtuellen EA-Teams

Der Prüfungsausschuss des Vorstands einigte sich auf eine Reihe von Maßnahmen, um den Technologierisiken erfolgreich zu begegnen. Eine dieser Maßnahmen sah die Etablierung eines ausgereiften EA-Programms für die RUAG-Gruppe vor. Juha Mylläri bekam als VP IT Architecture die Aufgabe übertragen, ein EA-Team für das gesamte Unternehmen zusammenzustellen. Er fand geeignete Kandidaten in der IT-Abteilung des Konzerns sowie in anderen Geschäftsabteilungen und stellte eine virtuelle EA-Community auf.

Die angehenden EAs, Applikations- und IT-Architekten aus Österreich, Deutschland, der Schweiz und Schweden trafen sich in Bern, um eine TOGAF-Zertifizierungsprüfung abzulegen und sich auf ihre neuen Rollen vorzubereiten. Auch wenn damit das Fundament gelegt worden war, fehlte dem Team dennoch eine zentrale Plattform, mithilfe derer sie gemeinsam ein IT-Inventar erstellen konnten.

Erstellung des Inventars

Der erste Schritt hin zu mehr Transparenz war der Aufbau eines Inventars, das für alle zugänglich ist und über stets aktuelle Daten verfügt. Statt das Inventar von einem zentralen Team erstellen zu lassen, entschied sich RUAG für einen dezentralisierten Ansatz – Grund dafür waren einige gescheiterte EA-Programme in der Vergangenheit. Langwierige Implementierungsphasen, die häufig mehrere Monate umfassten, erstickten EA-Maßnahmen noch bevor sie wirklich begannen. Und genau hier kam LeanIX ins Spiel.

LeanIX stellte sich als ideale Lösung für den kollaborativen Ansatz des Unternehmens heraus: Auf LeanIX kann über jeden Browser zugegriffen werden, was den Roll-Out einfach gestaltet und gleichzeitig Zusammenarbeit im gesamten Unternehmen fördert. Durch die REST-API fügte sich das EAM-Tool auch nahtlos in die vorhandene Tool-Landschaft des Unternehmens ein – RUAG entwickelte sogar eine eigene, darauf basierende iPhone-App. Das Metamodell von LeanIX leistete hier einen nicht zu unterschätzenden Beitrag: „Durch das sofort einsatzbereite Metamodell konnten wir uns auf die eigentliche Aufgabe konzentrieren, statt wochenlang ein Modell zu diskutieren.“

Reduzierung der IT-Komplexität

Nachdem die grundlegenden Strukturen und ein umfassendes Verständnis der IT-Landschaft hergestellt worden waren, wurde das Projekt „Magellan“ ins Leben gerufen, das die Definition der Zielarchitektur sowie die Transformation der gesamten ERP-Landschaft von RUAG zum Ziel hatte. Dank der neu gewonnen Transparenz durch Heatmaps und unterschiedliche Roadmap-Ansichten konnte das Team Technologierisiken eindeutig visualisieren und die Roadmap für die angestrebte Business Transformation planen. Basierend auf den anschaulichen Reports konnte das Team einen Maßnahmenkatalog aufsetzen, mit dem die Erstellung einheitlicher Stammdaten und die Deaktivierung redundanter Systeme und Schnittstellen verfolgt werden konnte. 

Außerdem optimierte RUAG die ERP-Landschaft in kleinen Iterationen. Am Ende jeder Iteration stand eine Lösung, die dem Unternehmen konkrete Vorteile bot. Dafür arbeiteten die jeweiligen Business Architekten regelmäßig mit den jeweiligen relevanten Entscheidungsgremien (wie Personalwesen, Finanzwesen oder PR) an der nächsten Iteration der harmonisierten Zielarchitektur zusammen. Jeder Geschäftsbereichsleiter übernahm Verantwortung für die Umsetzung und Nachverfolgung des Business Values.

Der Erfolg

Eine dynamische und flexible IT-Architektur

Der Erfolg von RUAG zeigt, dass EA heutzutage einen konkreten Mehrwert bieten muss und sich eben nicht nur darauf konzentrieren sollte, perfekte Modelle zu erstellen:

„Die IT-Architektur ist eigentlich niemals zu 100% fertig, sie wird dynamisch an die Anforderungen des Unternehmens angepasst. LeanIX war dafür der einzige umsetzbare Ansatz. Wir konnten es uns nicht leisten, über einen langen Zeitraum hinweg Lösungen zu untersuchen und zu implementieren.“

(Übersetzung aus dem Englischen)

 

Erfolgsgeschichten

Vertrauen Sie nicht nur auf unser Wort – sondern lesen Sie auch, was unsere Kunden erlebt haben und wie LeanIX ihnen bei der Implementierung eines erfolgreichen Enterprise Architecture Managements geholfen hat.

AMAG

EA Suite

Wie die AMAG ihre SAP-Landschaft auf das digitale Zeitalter vorbereitet

AMAG

Automotive

Erfahren Sie, wie die AMAG mithilfe der zuverlässigen Datenbasis in LeanIX die Grundlage für eine innovativere und schnellere IT schaffen konnte.

Mehr erfahren
C&A

EA Suite

Ein Greenfield-Ansatz für die IT-Modernisierung mit C&A und LeanIX

C&A

Consumer | Retail

„Dank der akkuraten und konfigurierbaren Übersichten über unsere sich verändernde IT- Landschaft, auf die wir jederzeit in LeanIX zugreifen können, arbeitet das EA-Team nun enger mit den Executive Teams zusammen und unterstützt so das digitale Einzelhandelsgeschäft für das gesamte Unternehmen.“

Mehr erfahren
Compass Group

EA Suite

Wie die Compass Group Australia ein erfolgreiches EA-Programm entwickelte

Compass Group

Consulting | Services

Die Compass Group ist ein britisches Catering-Unternehmen, das jährlich rund 5,5 Milliarden Mahlzeiten in etwa 50 Ländern serviert. Erfahren Sie, wie das Unternehmen dank LeanIX nun über eine zuverlässige Datenbasis verfügt.

Mehr erfahren
Degreed

SaaS Intelligence

Wie Degreed Transparenz über seine Softwareausgaben schafft

Degreed

Tech | Media | Telecom

„Die Verwaltung von Mitarbeiter- und Softwareausgaben gestaltet sich am schwierigsten. [LeanIX SaaS Intelligence] hat hier eine große Last von unseren Schultern genommen.“

Mehr erfahren
Donner & Reuschel AG

EA Suite

Wie Donner & Reuschel AG seine IT-Komplexität mit LeanIX reduzieren konnte

Donner & Reuschel AG

Banking | Financial | Insurance

„LeanIX hat selbst denjenigen in meine Unternehmen geholfen, die keine Enterprise Architekten sind. Dank des Tools können nun mehr Disziplinen zusammenarbeiten.“

Mehr erfahren
DTU

EA Suite

Wie DTU LeanIX zur Optimierung von IT-Ressourcen einsetzt

DTU

Public Sector | Education

Dank der LeanIX EA Suite ist die IT-Abteilung der DTU nun besser gerüstet, um die technologischen Kapazitäten zum Nutzen der Studenten, Forscher und Professoren vorauszubestimmen.

Mehr erfahren
EBSCO

EA Suite

Wie EBSCO Information Services eine datengetriebene Enterprise Architektur mit LeanIX implementieren konnte

EBSCO

Tech | Media | Telecom

Mithilfe von LeanIX konnte EBSCO Datensilos beseitigen und zu einem transparenten, agilen Unternehmen werden.

Mehr erfahren
Gruner + Jahr

Cloud Intelligence

Wie Gruner + Jahr Multi-Cloud-Governance mit LeanIX Cloud Intelligence etabliert

Gruner + Jahr

Consulting | Services

Ein Blick auf die Erfolge von Gruner + Jahr im Bereich Multi-Cloud-Governance mit LeanIX Cloud Intelligence.

Mehr erfahren
Demo

Bringen Sie Ihre digitale Transformation ins Rollen!

Jetzt loslegen!