Pressemitteilung
17. Dezember 2020

LeanIX als Challenger im Magic Quadrant 2020 für Enterprise Architecture platziert

LeanIX für Vollkommenheit der Vision und Fähigkeit zur Umsetzung anerkannt

Bonn (Deutschland) / Boston (USA), 17. Dezember 2020. LeanIX, Anbieter von SaaS-Lösungen für Enterprise Architecture (EA) und Cloud Governance, gibt heute bekannt, dass es von Gartner im Magic Quadrant 2020 für Enterprise Architecture Tools als Challenger positioniert wurde. Die Bewertung basiert auf spezifischen Kriterien, mit denen grundsätzlich die Vollkommenheit der Unternehmensvision und die Umsetzungsfähigkeit analysiert wurden.

Mehr als 300 Organisationen – sowohl schnell wachsende Technologie-Firmen wie Atlassian und Dropbox als auch globale Unternehmen wie adidas, DHL, Merck und Volkswagen – nutzen die Enterprise Architecture (EA) Lösung von LeanIX. CIOs, CTOs und Enterprise Architekten setzen LeanIX ein, um ihr Business für das digitale Zeitalter zu transformieren und das Management ihrer IT-Landschaften zu vereinfachen. Ihre Unternehmen profitieren von einer höheren Geschwindigkeit bei der Entscheidungsfindung, reduzierten Kosten für IT-Investitionen und geringeren Risiken durch Legacy-Technologie und sensible Daten.

"Vor neun Jahren haben wir LeanIX gegründet, um traditionelle Denkweisen, die Prozesse und Werkzeuge im EA-Bereich zu hinterfragen. Diese Anerkennung ist ein großer Meilenstein auf unserem Weg", sagt André Christ, CEO und Mitgründer von LeanIX. "Mit LeanIX ist EA für jeden zugänglich – für jeden Anwender und für jede Organisation. Unser Fokus auf einer intuitiven User Experience, auf offenen APIs und sofort einsetzbaren Berichten hat dazu beigetragen, dieses Ziel zu erreichen. In der fortschreitenden digitalen Transformation ist es von entscheidender Bedeutung, dass die von einem EA-Tool bereitgestellten Erkenntnisse innerhalb der Organisation breit genutzt werden können. Mit unserem kürzlich eingeführten Business Transformation Management (BTM) Modul bringen wir dieses Prinzip auf die nächste Stufe. Es ermöglicht Unternehmen, ihre strategischen Ziele auf Architekturpläne herunterzubrechen, Szenarien zu erstellen, Roadmaps zu planen und Transformationsprogramme erfolgreich durchzuführen."

Die Magic-Quadrant-Reports sind das Ergebnis rigoroser, faktenbasierter Forschung in spezifischen Märkten und bieten einen umfassenden Überblick über die relative Position der Anbieter in Märkten mit hohem Wachstum und ausgeprägter Anbieterdifferenzierung. Die Anbieter werden in vier Quadranten positioniert: Leaders, Challengers, Visionaries und Niche Players. Die Studie ermöglicht es ihnen, den größten Nutzen aus der Marktanalyse zu ziehen, die auf ihre individuellen Geschäfts- und Technologieanforderungen abgestimmt ist.

Um ein kostenfreies Exemplar des Magic Quadrant 2020 für Enterprise Architecture Tools zu lesen, besuchen Sie https://www.leanix.net/de/download/gartner-magic-quadrant-for-enterprise-architecture-tools-2020 

Gartner / Haftungsausschluss

Gartner unterstützt keine Anbieter, Produkte oder Dienstleistungen, die in unseren Forschungspublikationen dargestellt werden, und rät Technologieanwendern nicht, nur die Anbieter mit den höchsten Bewertungen oder anderen Einstufungen auszuwählen. Die Forschungspublikationen von Gartner geben die Meinung der Gartner Research-Organisation wieder und sollten nicht als Tatsachenbehauptungen ausgelegt werden. Gartner lehnt jede ausdrückliche oder stillschweigende Gewährleistung in Bezug auf diese Forschung ab, einschließlich jeglicher Gewährleistung der Marktgängigkeit oder Eignung für einen bestimmten Zweck.

Über LeanIX

LeanIX ist die Single Source of Truth für die Unternehmens- und Produkt-IT – um Transparenz über die Gegenwart zu schaffen, geeignete Maßnahmen abzuleiten und die Zukunft in einem verständlichen Geschäftskontext zu gestalten. LeanIX stellt seinen Software-as-a-Service 300 internationalen Kunden zur Verfügung – darunter bekannte Marken wie Adidas, Atlassian, Dropbox, DHL, Merck, Volkswagen, Vodafone und Zalando. Mehr als 40 zertifizierte Partner wie Deloitte, Cognizant und PwC setzen auf das dynamisch wachsende IT-Unternehmen, das 2012 von LeanIX-CEO André Christ mitgegründet wurde.

Mit den EA Connect Days veranstaltet LeanIX seit 2014 regelmäßig eines der weltweit wichtigsten Branchenevents im Bereich Enterprise Architecture. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Bonn hat weitere Büros in München, Boston (USA), Utrecht (Niederlande) und Hyderabad (Indien) und beschäftigt weltweit 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Um mehr über LeanIX zu erfahren, besuchen Sie www.leanix.net, @leanix_net auf Twitter und https://www.linkedin.com/company/leanix-gmbh auf LinkedIn.