Onboarding & Enablement

Eine echte Partnerschaft

Durch das SAP LeanIX Customer Success Team profitieren unsere Kunden von der schnellsten Time-to-Value im EA-Tool-Markt. In nur wenigen Wochen nach dem SAP LeanIX-Onboarding können Sie bereits konkrete Erkenntnisse gewinnen.

header-onboarding-6-Col-XL

Der Onboarding-Prozess

Onboarding in nur 4 Sprints

Sprint 1

Einrichtung & Zielsetzung

Im ersten Sprint starten wir mit einem Kick-off-Meeting, um ein gemeinsames Verständnis für die Ziele und Erwartungen des Onboardings zu erhalten. An dieser frühen Onboarding-Phase nehmen der Product Owner, der Sponsor und (optional) auch der Single-Sign-On (SSO) Experte teil. Am Ende der ersten Woche ist die Einrichtung des ersten Workspace, einschließlich SSO, abgeschlossen. Zudem lernen Sie in dieser Phase unsere Supportkanäle kennen und erhalten für Sie relevante Informationsmaterialien.

Die wichtigsten Ergebnisse

  • Einrichtung des Workspace (inkl. SSO)
  • Kennenlernen des SAP LeanIX Supports & Einblicke in Informationsmaterialien
  • Gemeinsames Verständnis für die Ziele und Erwartungen des Onboardings

Sprint 2

Data Mapping & Import

Im zweiten Sprint dreht sich alles um Daten. Gemeinsam mit Ihren internen Stakeholdern priorisieren wir die Daten für den initialen Import und ordnen sie dem SAP LeanIX-Datenmodell zu. Zudem können Sie die strukturierten und aufbereiteten Daten in Ihren SAP LeanIX-Workspace importieren.

Die wichtigsten Ergebnisse

  • Priorisierung der Daten für den initialen Import
  • Verknüpfung der Kundendaten mit dem SAP LeanIX-Datenmodell
  • Durchführung des initialen Imports

Sprint 3

Workspace-Check

Nachdem die Daten nun im System sind, nutzen wir den dritten Sprint, um sicherzustellen, dass die Daten analysierbar sind und in die wichtigsten Reports einfließen. So erhalten Sie erste wertvolle Einblicke in Ihre Daten! Außerdem liegt der Schwerpunkt in dieser Phase auf der korrekten Einrichtung des Workspace, sodass in den kommenden Wochen Erstanwender in SAP LeanIX begrüßt und die Schulungstermine festgelegt werden können.

Die wichtigsten Resultate

  • Daten sind analysierbar & wichtige Reports verfügbar
  • Workspace ist eingerichtet und kann von Erstanwendern genutzt werden
  • Schulungstermine für Erstanwender geplant

Sprint 4

Vorteile der Zusammenarbeit

Im vierten Sprint konzentrieren wir uns auf den Aufbau einer SAP LeanIX Community innerhalb Ihres Unternehmens, damit Sie die Vorteile der Zusammenarbeit in SAP LeanIX nutzen können. Erstanwender werden in dieser Phase einbezogen – ihr Feedback liefert wertvolle Erkenntnisse für ein erfolgreiches Roll-Out. Nach einer erneuten Überprüfung der Onboarding-Ziele werden Erfolgs-KPIs und weitere Ziele für die kommenden Wochen und Monate vereinbart.

Die wichtigsten Resultate

  • Einrichtung einer nachhaltigen Governance
  • Aufbau der LeanIX Community
  • Vereinbarte Erfolgs-KPIs, mittelfristige Ziele/Roadmap und Art des Austauschs
DIE ZAHLEN SPRECHEN FÜR SICH
95,7%
Zufriedenheit mit dem LeanIX-Kundensupport
66
Net Promoter Score
1000+
Erfolgreiche Onboardings

Eine echte Partnerschaft

Ihr Erfolg ist unser Ziel

Unser Customer Success Team unterstützt Sie auf Ihrem Weg hin zum Erfolg. Profitieren Sie von unserer jahrelangen Erfahrung im Bereich Enterprise Architecture Management sowie von unserem fundierten Produktwissen. Gemeinsam gehen wir alle Herausforderungen an!

Patrick Pfisterer
Patrick Principal Customer Success Manager
Carsten_600
Carsten VP CSM EMEA/APAC
Kai_600
Kai Director of EA Implementation Service
Larissa_600
Larissa Senior Customer Support Specialist
ChristianV_600
Christian Senior Director CSM Enterprise EMEA
Tarun
Tarun Principal Customer Success Engineer
Julia_600
Julia Head of Integrations & Technology Consulting
Simon Uerdingen
Simon Senior Technical Consultant

Jeder LeanIX-Kunde wird von einem engagierten Customer Success Manager betreut.

Kontaktieren Sie uns

Der Kunde steht bei uns an erster Stelle

Ausgerichtet auf Ihren Erfolg

Sie sind unser Fokus! Wir glauben daran, dass der Aufbau einer guten Beziehung der Schlüssel zu echtem Erfolg ist. Deshalb unterstützen wir Sie während Ihrer EA-Reise und stellen Ihnen von Anfang an einen Customer Success Manager zur Seite.

success-manager

Customer Success Manager

Ein Customer Success Manager steht Ihnen von Anfang an zur Seite. Er begleitet Sie auf Ihrem Weg zu einem erfolgreichen EA-Programm und unterstützt Sie auch als Sparringspartner.

support

Erstklassiger Support

Zur Gewährleistung einer optimalen Antwortzeit haben wir Support Teams in Boston und Bonn – so stellen wir sicher, dass Sie innerhalb weniger Stunden eine Antwort auf Ihre Anfrage erhalten.

onboarding (1)

Hervorragende Dokumentation

Schnell Hilfe zu erhalten ist wichtig – deshalb bieten wir sowohl eine ausführliche Benutzerdokumentation als auch eine technische Dokumentation an.

Combined Shape

Kundenmeinung

Ihre Meinung und Erfahrungen sind uns wichtig. Deshalb veranstalten wir regelmäßig Events, wie etwa unsere Power User Group oder die jährlich stattfindenden Connect Summits. So können wir mit Ihnen in Kontakt treten und Ihr Feedback erhalten.

best-practice

Best Practice Frameworks

Mit unseren Best Practice Frameworks, die auf Grundlage unserer umfangreichen EA-Erfahrung und mehr als 180 erfolgreichen Onboardings entwickelt wurden, sorgen wir für schnelle Resultate.

updates

Regelmäßige Updates

Mit dem SAP LeanIX Changelog und den regelmäßigen Newslettern zu Produktinformationen halten wir Sie immer auf dem neuesten Stand.

Vollständige Einführung von SAP LeanIX

Auf der Überholspur mit einem
proaktiven EA-Programm

Ihr Erfolg ist unser Ziel. In weniger als 25% der Zeit können wir einen viel größeren Mehrwert bieten als andere EA-Tools der ersten Generation.

Einführung von SAP LeanIX

– vs. –

Einführung von EA-Tools der ersten Generation

Woche

Onboarding

Beinhaltet die initiale Verknüpfung, den Upload und die Bereinigung der Daten. Stärken der Zusammenarbeit. Ablösen manueller EA-Modelle.

Erste spürbare Vorteile

5-10% der Applikationen können abgeschafft werden.

Weitere Verbesserungen

Standards für zukünftige Beschaffung von Applikationen werden definiert. Neue Stakeholder als Hauptnutzer von LeanIX.

Zusätzliche Anwendungsfälle

z.B. DSGVO, Integrationsarchitektur

Nach 3-4 Monaten:
Proaktives EA-Programm

Über 500 aktive Nutzer, die gemeinsam daran arbeiten, die Daten so relevant wie möglich zu halten.

Kontinuierliche Verbesserung

Arbeiten Sie gemeinsam mit Ihrem LeanIX Customer Success Manager an der kontinuierlichen Verbesserung Ihres EA-Programms.

1
4
8
12
16
20
24
28
52

Definition des Datenmodells

Individuelle Definition des Datenmodells, der Objekttypen und der allgemeinen Darstellungen, die in die Lösung implementiert werden sollen.

Fortlaufend…

Fortlaufend…

Definition von Attributen/Feldern

Individuelle Definition von Feldern, Feldwerten, Hilfetexten und Zuordnung vorhandener Daten.

Fortlaufend ...

Umsetzung

Aufbau der Infrastruktur, Implementierung des Datenmodells und der Reports, Daten-Uploads.

Fortlaufend...

Schulungen

Schulungsunterlagen, Schulungskonzepte, Richtlinien, Durchführung der Schulungen.

Nach einem Jahr: Reaktives EA-Programm

Mit teilweise 20 IT-Experten, die bei der Umsetzung helfen.

Einführung von SAP LeanIX

Woche

1

Onboarding

Beinhaltet die initiale Verknüpfung, den Upload und die Bereinigung der Daten. Stärken der Zusammenarbeit. Ablösen manueller EA-Modelle.

4

Erste spürbare Vorteile

5-10% der Applikationen können abgeschafft werden.

8

Weitere Verbesserungen

Standards für zukünftige Beschaffung von Applikationen werden definiert. Neue Stakeholder als Hauptnutzer von LeanIX.

12

Zusätzliche Anwendungsfälle

z.B. DSGVO, Integrationsarchitektur

16

Nach 3-4 Monaten:
Proaktives EA-Programm

Über 500 aktive Nutzer, die gemeinsam daran arbeiten, die Daten so relevant wie möglich zu halten.

Fortlaufend…

Kontinuierliche Verbesserung

Arbeiten Sie gemeinsam mit Ihrem LeanIX Customer Success Manager an der kontinuierlichen Verbesserung Ihres EA-Programms.

The Leanix Fast Lane

LeanIX is up and running within 3-4 months – unlike first generation EA tools which typically take up to 12 months to roll-out.

Erfolgsgeschichten

Vertrauen Sie nicht nur auf unser Wort – sondern lesen Sie auch, was unsere Kunden erlebt haben und wie SAP LeanIX ihnen bei der Implementierung eines erfolgreichen Enterprise Architecture Managements geholfen hat.