ll-LB_BW_white
ERFOLGSGESCHICHTE

Wie die LBBW Transparenz und Innovation mit LeanIX vorantreibt

Industrie

Bankenwesen

Hauptsitz

Stuttgart

Mitarbeiteranzahl

> 10.000

Ergebnisse

  • Aufdeckung signifikanter Kosteneinsparungen
  • Synchronisierte und stets aktualisierte Datenerfassung
  • Verbesserte Zusammenarbeit zwischen Business- und IT-Teams zur Förderung digitaler Innovation
  • On-Demand und geschäftsorientierte Analysen der IT-Performance

Die Herausforderung

Konsolidierung von IT-Daten und Verbesserung der Transparenz

Eine der ersten Aufgaben von Thomas Wagner, Enterprise Architect bei der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW), bezog sich auf die Zusammenführung von Informationsquellen der heterogenen IT-Landschaft der Geschäftsbank. Diese Technologien mussten miteinander verknüpft werden, um dem Unternehmen und seiner digitalen Zukunft neue Chancen zu bieten. Mit der Abbildung all dieser Assets und erforderlichen Informationen konnte das Architekturteam sowohl alte als auch neue Lösungen effizient und kostenwirksam optimieren.

Dennoch standen die Architekturteams zunächst vor einer Herausforderung. Wie bei vielen anderen Unternehmen waren die IT-Daten bei der LBBW über unterschiedliche Teams und Wissensdatenbanken verteilt. Nur wenige Applikationen wurden mit ihrem Geschäftswert in Verbindung gesetzt und die Durchführung grundlegender Wartungsaufgaben – geschweige denn die Umgestaltung des gesamten IT-Systems – erforderte viel E-Mail-Verkehr und Telefongespräche mit Stakeholdern.

Wagner und seine Kollegen setzten es sich zum Ziel, die formbasierten Prozesse der LBBW durch schlankere Workflows zu ersetzen. Damit der IT-Komplexität ein Ende bereitet und die Informationserfassung im Allgemeinen vereinfacht werden konnte, mussten Applikationsdaten wie etwa technische Abhängigkeiten oder Service-Lebenszyklen aus ihren Silos in ein zentralisiertes und konfigurierbares Repository migriert werden. Die Transparenz und der Zugriff auf solch eine Datenbank versprachen den Architekturteams der LBBW einen schnelleren Weg zur Modellierung digitaler Landschaften entsprechend den Anforderungen ihrer Partner und Geschäftsabteilungen. Durch diese neu gewonnene Transparenz können regulatorische Anforderungen einfacher eingehalten werden.

„Die Daten unterschiedlichster Tools, die in der LBBW zum Einsatz kommen, werden mit dem Repository über die Integration-API von LeanIX synchronisiert. Früher konnten solche Daten nur durch den Export und Import von Excel-Dateien übertragen werden. Das war ein fehleranfälliger Prozess, auf den man sich besonders bei großen Änderungen an der IT-Architektur nicht verlassen konnte. LeanIX hat uns endlich das IT-Repository ermöglicht, auf das sich mein Unternehmen jederzeit verlassen kann.“

Thomas Wagner,
Enterprise Architect, LBBW

Thomas Wagner

Die Lösung

Aussagekräftige LeanIX-Reports und ein flexibles Datenmodell

Dank seiner 20 Jahre Erfahrung im Bereich Enterprise Architecture kannte sich Wagner bestens mit EA-Tools und dem EA-Tool-Markt im Allgemeinen aus. Die LBBW entwickelte ihr eigenes EA-Tool mit einem maßgeschneiderten Datenmodell. Als die LBBW jedoch immer stärker auf geschäftsorientierte technologische Erkenntnisse setzte, brauchte es eine standardisierte Lösung eines Drittanbieters, damit sowohl IT- als auch Business-Stakeholder weiterhin ihre Software nutzen konnten.

Wagner beriet sich mit anderen IT Architects in Deutschland und entschied sich für LeanIX – eine SaaS-Lösung zur Verwaltung von Enterprise Architectures und Multi-Cloud-Umgebungen. Ausschlaggebend für die Entscheidung waren vor allem das benutzerfreundliche User Interface des Tools sowie die konfigurierbaren visuellen Reports. Diese intuitiven Features führten dazu, dass EAs besser mit den IT- und Business-Teams zusammenarbeiten und gleichzeitig die Datenerfassung insgesamt beschleunigen konnten. So konnten sie sicherstellen, dass das LeanIX-Repository die zuverlässige Datenbasis für Architekturinformationen wurde. Oder, wie Wagner es nennt, eine „Kommandobrücke“.

Mit dem LeanIX-Datenmodell lassen sich IT-Landschaften sowohl präzise dokumentieren als auch visualisieren. Dank der detaillierten Reports (z.B. Application Landscape Report, Interface Circle Map) können Benutzer jederzeit auf Informationen zugreifen und analysieren, wie genau die IT die wichtigsten Geschäftsfunktionen unterstützt. Diese Analysen reichen von allgemeinen Darstellungen bis hin zu ausführlichen Ansichten auf kleinster Ebene und werden durch Business Capabilities in einen geschäftlichen Kontext gesetzt.

Mithilfe von LeanIX konnten Wagner und sein Team eine umfassende Transparenz über die Applikationslandschaft und deren zugrunde liegenden Infrastruktur schaffen. Im Gegensatz zu anderen EA-Tools und Architekturprojekten, die mithilfe von Beratungsunternehmen umgesetzt wurden, verschwand diese Transparenz nicht mit der Zeit und beschränkte sich auch nicht nur auf bestimmte Geschäftsbereiche. Das Team etablierte einen transparenten Überblick über die gesamte IT-Landschaft – jederzeit, für alle Mitarbeiter, und skalierbar mit dem Wachstum der digitalen Landschaft des Unternehmens.

 

Der Erfolg

Mehr Vielseitigkeit für digitale Innovationen

Kurz nach dem Rollout von LeanIX gelang es der LBBW innerhalb kürzester Zeit, Daten aus der gesamten IT- und Business-Landschaft über die LeanIX Integration API in das Tool zu laden. Mithilfe der LeanIX Power Surveys ermittelten Wagner und sein Team blinde Flecken, kontaktierten die jeweiligen Stakeholder und erfassten Daten sowohl individuell als auch en masse – direkt innerhalb des Tools.

Dank LeanIX konnte die Zusammenarbeit innerhalb der LBBW verbessert und die Bank gleichzeitig dabei unterstützt werden, digitale Innovationen mit mehr Zuversicht und Fingerspitzengefühl anzugehen. IT- und Business-Teams nutzen die Plattform, um gemeinsam technologische Möglichkeiten auszuloten und zu nutzen, wobei die Anforderungen des hochregulierten Bankensektors stets erfüllt werden. Solch eine Zusammenarbeit ist besonders im heutigen Zeitalter der kontinuierlichen Transformation Gold wert. LBBW ist ein Paradebeispiel dafür, wie Vielseitigkeit durch Enterprise Architecture gefördert werden kann.

Zurzeit nutzt die LBBW die SaaS-basierte Plattform von LeanIX, um Daten für mehr als 1500 Applikationen zu speichern. Die Bank verzeichnet monatlich über 1000 aktive Benutzer aus allen Unternehmensabteilungen.

[Übersetzung aus dem Englischen]

Erfolgsgeschichten

Vertrauen Sie nicht nur auf unser Wort – sondern lesen Sie auch, was unsere Kunden erlebt haben und wie LeanIX ihnen bei der Implementierung eines erfolgreichen Enterprise Architecture Managements geholfen hat.

AMAG

EAM

Wie die AMAG ihre SAP-Landschaft auf das digitale Zeitalter vorbereitet

AMAG

Automotive

Erfahren Sie, wie die AMAG mithilfe der zuverlässigen Datenbasis in LeanIX die Grundlage für eine innovativere und schnellere IT schaffen konnte.

Mehr erfahren
C&A

EAM

Ein Greenfield-Ansatz für die IT-Modernisierung mit C&A und LeanIX

C&A

Consumer | Retail

„Dank der akkuraten und konfigurierbaren Übersichten über unsere sich verändernde IT- Landschaft [...] arbeitet das EA-Team nun enger mit den Executive Teams zusammen und unterstützt so das digitale Einzelhandelsgeschäft für das gesamte Unternehmen.“

Mehr erfahren
Compass Group

EAM

Wie die Compass Group Australia ein erfolgreiches EA-Programm entwickelte

Compass Group

Consulting | Services

Die Compass Group ist ein britisches Catering-Unternehmen, das jährlich rund 5,5 Milliarden Mahlzeiten in etwa 50 Ländern serviert. Erfahren Sie, wie das Unternehmen dank LeanIX nun über eine zuverlässige Datenbasis verfügt.

Mehr erfahren
Donner & Reuschel AG

EAM

Wie Donner & Reuschel AG seine IT-Komplexität mit LeanIX reduzieren konnte

Donner & Reuschel AG

Banking | Financial | Insurance

„LeanIX hat selbst denjenigen in meinem Unternehmen geholfen, die keine Enterprise Architekten sind. Dank des Tools können nun mehr Disziplinen zusammenarbeiten.“

Mehr erfahren
DTU

EAM

Wie DTU LeanIX zur Optimierung von IT-Ressourcen einsetzt

DTU

Public Sector | Education

Dank der LeanIX EA Suite ist die IT-Abteilung der DTU nun besser gerüstet, um die technologischen Kapazitäten zum Nutzen der Studenten, Forscher und Professoren vorauszubestimmen.

Mehr erfahren
EBSCO

EAM

Wie EBSCO Information Services eine datengetriebene Enterprise Architektur mit LeanIX implementieren konnte

EBSCO

Tech | Media | Telecom

Mithilfe von LeanIX konnte EBSCO Datensilos beseitigen und zu einem transparenten, agilen Unternehmen werden.

Mehr erfahren
HAWORTH

EAM

Wie Haworth LeanIX zur Abstimmung von Business und IT nutzt und so sein globales Wachstum beschleunigt

HAWORTH

Industrials | Manufacturing

Erfahren Sie, wie Haworth die LeanIX Enterprise Architecture Suite zur Abstimmung von Business & IT nutzt und so sein globales Wachstum beschleunigt.

Mehr erfahren
Helvetia

EAM

Wie Helvetia während der Fusion mit Nationale Suisse zwei IT-Landschaften erfolgreich konsolidieren konnte

Helvetia

Banking | Financial | Insurance

Erfahren Sie, wie Helvetia mit LeanIX Prioritäten gekonnt ausbalanciert und Geschäftsprozesse integriert. LeanIX ist die zuverlässige Datenbasis für das IT-Management des Unternehmens.

Mehr erfahren
Demo vereinbaren

Bringen Sie Ihre digitale Transformation ins Rollen!

Jetzt loslegen!